Der Gewinner ist….

Ja, ich weis. Nun musstet ihr ganz schön lange auf die offizielle Bekanntgabe der Gewinnerin warten.

Die letzte Woche war leider ziemlich stressig. Ich hoffe ihr verzeiht es mir.

Die Gewinnerin wurde ja schon per Mail von mir benahrichtigt. Nun aber nochmal ganz offiziell.

Es gab so einige die alle möglichen Lose gesammelt haben und ich muss Euch alle loben. So tolle Karten habt ihr gebastelt!!!

Ich werde mich bemühen die alle nochmal einzustellen.

Nun aber zur Gewinnerin. Das Suprise Candy hat gewonnen ( auch wenn es für dich nicht mehr ganz so überraschend kommt)

Chrissy!!!

Herzlichen Glückwunsch, ich hoffe du hast viel Spass mit dem Set.

Es sollte in den nächsten Tagen bei dir ankommen. Damit du dich schonmal freuen kannst, das ist alles drin

Die 2 aktuellen Kataloge, das Holzstempel Set „Delightful Decorations“ aus dem Hauptkatalog und das Designerpapier Set „Festival der Vielfalt“ aus dem Herbst-/ WInter Minikatalog.

Leider habe ich vergessen den Gewinn vor dem abschicken zu fotografieren. Deshalb musste ich meine eigenen Sachen nehmen. Deine sind natürlich original verpackt.

Nun wünsche ich Euch allen noch einen schönen Sonntag. Hoffentlich habt ihr auch so ein Glück und es strahlt die Sonne bei Euch???

Bis bald, Jasmin

Reha Bericht & Wichtige Bekanntgabe!!

Na nun wart ihr aber lange genug geduldig. Heute berichte Euch von Nico seiner Reha.

Erstmal zu Norderney. Was eine tolle Insel!!! Wir hatten die ersten 2 Wochen auch noch so ein riesiges Glück mit dem Wetter. Haben bei 30 Grad am Strand gelegen und richtig Farbe bekommen. Nico liebt das Meer und den Strand. Als wir zum ersten Mal mit den Füßen im Wasser waren, war ihm das ein wenig suspekt. Beim nächsten Mal wollte er am liebsten ganz rein. Hat sich immer kaputt gelacht wenn wieder eine neue Welle kam.

     

Das Seehospiz, in dem wir die Reha gemacht haben, ist wirklich super. Das Personal alle super nett. Egal ob in der Küche, die Erzieherinnen im KIGA, die Schwestern auf Station, Ärztin oder sonst jemand.

Wir hatten bei der Behandlung von Nico ein ziemliches auf und ab. Bei der Neurodermitis muss so viel probiert werden. Was verträgt er an Anwendungen, welche Creme hilft am besten, verträgt er die Creme überhaupt, und und und…

Haben vieles mitgemacht. Von Kortisonbehandlung jeden Tag, dann alle 2 und am Ende nur noch alle 3 Tage. Caliper Bäder ( die viel zu lang angeordnet wurden), fett- feuchte Verbände die er nachts bekommen hat. Meerwasserwannenbad, was er einmal bekommen hat und direkt wieder abgesetzt wurde, da er es gar nicht vertragen hat.

Dazu hatte er dann noch Krankengymnastik und Sport. Allerdings war er immer der jüngste und die Gruppen oft viel zu groß. Das war nichts für Nico und wurde am Ende ganz abgesagt. Ich habe dann eine Neurodermitisschulung bekommen, welche mir sehr geholfen hat. Ich fühle mich in vielem nun um einiges sicherer.

Der große Schock kam dann nach der Blutabnahme. Dabei wurden so einige Allergien festgestellt. Hausstaub, Weizengräser, Eiklar, Milcheiweiss, Molke, Erdnus.

Wir wussten das er kein Rührei verträgt, da er danach schonmal mit Hautreaktionen reagiert hat. Ei verbacken wie zum Beispiel im Pfannekuchen hatte er bisher immer vertragen. Jetzt hat er aber in der Reha eine Hautverschlechterung bekommen, nachdem es am Tag zuvor Pfannekuchen gab. Nun soll er 6- 12 Monate Eilos ernährt werden und dann nach Absprache mit dem Arzt wieder Ei bekommen. Dann sehen wir mit Sicherheit ob er auf das Ei reagiert oder nicht. Eine ziemlich große Umstellung für uns. Ei ist in so vielen Lebensmitteln enthalten.

Wegen dem Hausstaub bekommen wir nun von der Krankenkasse einen Hausstaubmilben Überzug für die Matratze.

Nico ist leider ein Kind was eine sehr starke Neurodermitis hat, daher hat uns die Ärztin empfohlen nächstes Jahr wieder eine Reha zu machen. Die sei bei ihm zwingend erforderlich. Das merken wir in den paar Tagen Zu Hause auch schon wieder. Seit 2 Tagen verschlechter sich die Haut. Leider!!!

 

Das ist auch der Grund für die Bekanntgabe die ich heute zu machen habe. Habe mir in den Wochen auf Norderney lange Gedanken gemacht.

Die Neurodermitis von Nico ist momentan sehr, sehr aufwendig und mit viel Pflege verbunden. Auch haben wir einige Umstellungen und zukünftige Termine wie Ernährungsberatung usw.

Daher bin ich zu dem Entschluss gekommen die Tätigkeit als Stampin Up Demonstratorin aufzugeben. Ich habe die Zeit als Demo sehr genossen und wird mir mit Sicherheit auch fehlen. Doch möchte ich nicht diesen „muss“ Faktor haben und mir so zusätzlich noch extra unter Druck setzen.

Möchte mich auch bei meiner Upline Steffi bedanken. Ich habe mich bei dir im Team immer sehr wohl gefühlt und werde Euch alle ziemlich vermissen. Denke aber wir bleiben auch so noch in Kontakt *hoffeich*

Vielleicht werde ich in den nächsten Jahren nochmal wieder als Demonstratorin einsteigen, momentan fehlt mir da leider die Zeit zu.

Ich werde dennoch wieterhin basteln und auch diesen Blog weiterführen. Ich hoffe es bleiben mir einige von Euch als Leser treu und freue mich weiterhin über jede Mail und jeden Kommentar von Euch.

Im Oktober habt ihr noch die Möglichkeit über mich Stampin Up Produkte zu bestellen (heute ist ja der neue Katalog erschienen!!) danach nicht mehr. Workshops werde ich ab sofort nicht mehr machen können.

Ich hoffe ihr habt Verständnis für meine Entscheidung

bis bald, Jasmin

P.S. Bis heute Abend könnt ihr noch Lose für das Gewinnspiel sammeln. Es gibt schon einige die ALLE möglichen Lose gesammelt haben!!

Die liebe Technik und Ich…

Bitte verzeiht mir meine momentane Blogabwesendheit.

Momentan habe ich Probleme damit Bilder hochzuladen bzw. einzufügen. Auch der verlorene Bericht ist immer noch verschollen.

Ob es an der bescheidenen Verbindung hier auf Norderney liegt??? Who knows???
Ich geb mein bestes euch mit Bildern und neuen Beiträgen zu versorgen.

Möchte mich aber schonmal bei allen bedanken die mir bzw. uns so liebe Mails gesendet haben. Bin richtig gerührt wieviele sich für Nicos Wohlbefinden interessieren. Alle diejenigen die noch keine Antwort erhalten haben, keine Sorge, das hole ich noch nach.

Ich denke ihr versteht wenn das noch ein paar Tage dauern kann. Hoffentlich bald, wenn dann mal die Bilder hochladen wollen, bekommt ihr auch einen Bericht über unseren bisherigenRehaverlauf, Nicos Zustand und einen ausführlichen Bericht über Norderney. Da haben mich so viele nach gefragt, „kannst du mal ein wenig von Norderney berichten??“
Mache ich doch gern!

Bis dahin senden, heute mal wir zwei, einen lieben Gruß an Euch!!
Jasmin & Nico

Ein Lebenszeichen….

Oh man, da ist ja mal so einiges schief gegangen.

Da habe ich extra einen Beitrag vorbereitet, der online gestellt werden sollte während ich schon auf Norderney bin. Aber irgendwas ist da total schief gegangen. Der Beitrag, Bilder alles weg 😦

Nunja, jetzt bekommt ihr ein kleines Lebenszeichen von mir. Leider komme ich hier so gar nicht zum basteln.

Wir genießen die wunderschöne Insel Norderney und das hammer Wetter, was wir hier noch haben. Ich sage nur, Sonnenbrand lässt grüßen.

In den nächsten Wochen wird dieser Blog wohl eher ein kleines Tagebuch, als Bastelblog sein. Hoffentlich bleibt ihr mir treu!!!!

Natürlich habt ihr dennoch die Gelegenheit mir Bestellungen zu schicken. Die Sammelbestellungen finden wie gewohnt statt. Der aufmerksame Leser hat auch schon bemerkt, in der Sidebar sind nun die Links zu den Auslauflisten und auch zum Herbst/ Winter Katalog sind.

Denkt daran,wollt ihr noch unbedingt etwas von der Auslaufliste haben, greift zu solang es noch geht!!!!

Ich habe auch noch ein neues Gewinnspiel für euch. das werde ich euch in den nächsten Tagen präsentieren. Ich muss nun den verloren gegangenen Beitrag (hoffentlich) wiederfinden.

Bis dahin, einen sonnigen Gruß von Norderney

Die weltbeste Grillmarinade

Heute habe ich nichts gebasteltest für Euch. Da draußen gerade das beste Grillwetter herrscht, möchte ich Euch von der weltbesten Grillmarinade berichten.

Sie geht schnell, man braucht nicht viel dafür und die Zutaten hat wahrscheinlich jeder Zu Hause.

Ihr nehmt

2 EL Tomatenmark

1 EL Mayonaise

2 EL Öl

2 EL Essig

1 TL Salz

1 TL Parikapulver

1/2 TL Pfeffer

1/2 TL Chilipulver

und verrührt alles miteinander. Danach habt ihr eine dicke Marinade ( siehe Bild oben)

Dann nehmt ihr das Fleisch ( bei uns ist es Hähnchenbrustfilet) und zieht es durch die Marinade. Alles packt ihr in eine Dose und verteilt die über gebliebene Marinade noch darauf. Deckel drauf und ab damit in den Kühlschrank. Ihr könnt das Fleisch ein paar Stunden vor dem grillen marinieren, das reicht aus. Wir legen es aber meistens über Nacht ein.

Dann kommt das Fleisch aus der Dose, direkt auf den Grill.

 Fleisch fertig grillen und dann….

…..mmmmh lecker!!!

Da ich zu spät mit dem Foto machen war und das Fleisch schon von allen geplündert wurde, musste ich ein Foto von meinem angeschnittenen Stück machen.

Jeder Gast fragt nach dem Rezept für die Marinade und ist begeistert. Das Fleisch schmeckt wirklich super lecker und wir sparen uns das teure Grillfleisch 😉

Selbst gemacht, schmeckt immer noch am besten. In dem Sinne, guten Hunger!!! 

Bis bald, Jasmin

P.S. Wisst ihr noch wie das mit dem Kommentare schreiben geht??????