Eine ganze besondere Erinnerung

Ich bin ja so froh.  Das Tagebuch von Nicos Schwangerschaft ist soweit fertig.

Hier und da fehlen im Inneren noch ein wenig Deko, doch man kann schon blättern und sich an die Zeit zurück erinnern. Beim lesen und Bilder anschauen flossen dann auch schon ein paar Tränchen.  So lang ist das alles her. Die kleinen werden einfach viel zu schnell gross.

Nun aber genug von meinem sentimentalen Gerede. Hier ein paar Bilder

Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob die Vorderseite so bleibt. Bin immer so unschlüssig 😉

 

Das Büchlein wurde doch ziemlich dick. Das haben die Ringe nicht gepackt. Also habe ich sie erweitert und dann mit Satinband in Vanille Pur zusammen gebunden!

 

Ein kleiner Einblick ins Innere. Dort kommt noch auf vereinzelte Seiten Deko und die Bilder wollen noch beschriftet werden.

 

Für das Tagebuch habe ich alle möglichen Blautöne von Stampin Up verwendet. Ich bin ganz glücklich mit dem Buch. Hier und da werde ich eventuell noch was ändern. Doch das ist ganz typisch für mich. 

Nun wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende. Wir werden morgen die Firmung meiner kleinen Schwester feiern. Da kommt mal wieder die ganze Familie zusammen 🙂 

Zwischenbericht vom Tagebuch

Vielleicht erinnert ihr euch noch an mein Vorhaben das Tagebuch, aus meiner letzten Schwangerschaft, fertig zu machen.

Ich kann euch leider noch immer kein fertiges Werk zeigen. Ist doch umfangreicher, wie ich am Anfang dachte. Habe nun die schönsten Fotos in einer passenden größe ausgedruckt und zugeschnitten, alle Einträge in einer schönen Schrift abgetippt und passend ausgedruckt.

Dabei hatte ich mal wieder eine Auseinandersetzung mit unserem Drucker. Ich hasse es wenn er nicht so druckt, wie ich es gerne hätte. Da könnte ich die Wände hoch gehen.

Nun muss ich heute Abend noch die Einträge von der Geburt vom kleinen abtippen und dann geht es ans kleben, einheften und verschönern.

Ihr seht. Das ist ein ganz schöner Haufen Bilder und nochmal so viele Tagebuch Einträge!!

Ich bin selber ganz gespannt wie das fertige Werk am Ende aussehen wird. Auf  jeden fall macht das werkeln an dem Tagebuch eine Menge Spass und man wird auch ein wenig sentimental.

In 17 Tagen feiert mein Baby seinen 1. Geburtstag! Ach, warum muss die Zeit immer so rasen??

 

Ich bin noch da

Warum es die letzten Tage so ruhig geworden ist??

Dafür gibt es einen guten Grund. Ich bin gerade dabei die nächsten zwei Workshops vorzubereiten. Da heisst es schneiden, Falzen, alles zurecht legen, Überraschungen für die Teilnehmer anfertigen, und und und

Dabei habe ich momentan fast immer meinen jüngsten zwischen den Beinen hängen. Der kann seit kurzem robben und macht nun alles unsicher. Ganz besonders gerne liegt er bei mir unter dem Basteltisch und plündert meinen Papierkorb ♥

Nebenbei bin ich dann noch immer mit  dem Schwangerschaft Tagebuch zugange. Bald bekommt ihr aber auch wieder etwas kreatives zu sehen.

Nun freue ich mich erstmal auf den Workshop am Samstag!!

Ein ganz persönliches Album

In meiner letzten Schwangerschaft habe ich Tagebuch geschrieben. Ich wollte eine ganz besondere Erinnerung an diese Zeit. Gerade deswegen weil wir nach unserem 3. kein weiteres Kind mehr bekommen wollen. Also wollte ich diese Zeit geniessen und auf besondere Art und Weise festhalten.

Ich habe mir ein extra Schwangerschaft Tagebuch gekauft und dort so oft wie möglich hinein geschrieben. Am Anfang natürlich noch regelmässig, irgendwann wurde es auch weniger. Da hat man nur noch besondere Ereignisse eingetragen. Was mich an dem Tagebuch stört, es ist kein Platz für Fotos usw.

Also habe ich mir gedacht, mach dir selber ein schönes Album. Habe mir also von Stampin Up das Album aus Farbkarton (5″x 5″ Art Journal Bestellnr. 108495) bestellt und mache mir daraus mein ganz persönliches Tagebuch. Da kann ich auch Fotos und Ultraschallbilder einkleben.

Das ist natürlich ein Projekt was mehr Zeit in Anspruch nimmt. Ihr werdet euch also auf das fertige Werk noch gedulden müssen. Momentan bin ich dabei die ganzen Einträge aus meinem alten Tagebuch auf PC abzutippen.

Einen kleinen Einblick bekommt ihr dennoch

Rechts seht ihr mein Tagebuch aus der Schwangerschaft. Links das Album welches ich schon mit dem Designerpapier aus dem Sale A Bration Flyer verziert habe.

 

So sehen die einzelnen Seiten in dem Album aus. Die werden natürlich nicht so bleiben 😉

 

Nun wisst ihr also wie meine zukünftigen Abende aussehen werden. Bis bald!!!